Parson Russell Terrier Zucht

vom Rühler Berg

Entwicklungsstufen der Welpen

Welpen Bilder

F-Wurf


VEGETATIVE PHASE:

1. und 2. Lebenswoche Sinne noch nicht fertig ausgebildet (ausgenommen Tast-, Geruchsinn), Haupttätigkeiten: trinken und schlafen, Welpe ist hilflos und völlig von der Mutter abhängig, Geringer Umwelteinfluss.




ÜBERGANGSPHASE:

3. Lebenswoche Augen und Ohren öffnen sich, Welpen verlassen ihre Wurfkiste Voraussetzung: Ruhe, Kontakt mit Hündin und Wurfgeschwistern.




PRÄGUNGSPHASE: 4.

bis 7./8. Lebenswoche Entwicklung des Gehirns und der Sinne, Welpe wird auf Hunde und auf Menschen geprägt, Schnelle physische und psychische Entwicklung, Hoher Bedarf an Nahrung, Schlaf und Körperkontakt, Der Welpe erkundet die Umwelt Voraussetzung: Kontakt mit Hunden und Menschen, Abwechslungsreiche Aufzuchtbedingungen.




SOZIALISIERUNGSPHASE:

8./9. bis 12. Lebenswoche Größte Lernfähigkeit, Spielerisches Erlernen sozialer Verhaltensweisen (Körpersprache, Beißhemmung etc.) Umwelt wird intensiv erforscht, Gewöhnung an optische und akutische Reize Voraussetzung: Kontakt mit Hunden und Menschen, Erste spielerische Erziehungsmaßnahmen, Gewöhnung an optische und akutische Reize.




RANGORDNUNGSPHASE:

13. bis 16. Lebenswoche Sozialisierung wird fortgesetzt, Rangordnungen werden aufgebaut, Welpe wid selbstständig, Jagdinstinkt erwacht, Entwicklung von ,,Unarten’’ möglich Voraussetzung: Aktivitäten, die die Bindung stärken und den Hund fordern.




RUDELORDNUNGSPHASE:

5. bis 6. Monat Stellung im Rudel (Familie) wird geklärt, Zusammenarbeit im Rudel beginnt, Hund ordnet sich seinem Menschen unter, Besondere Lernwilligkeit.




PUBERTÄT:

bis zum 12. Monat Unsicheres Verhalten, Unartiges Benehmen, Zuvor Gelerntes scheint vergessen, Eintritt der Geschlechtsreife Voraussetzung: Konsequenz und viel Geduld.

                                                                    Wurftag:    22. März 2015

 

Vater :        Bioitos Pepper Junior vom Niggeland

 

 

 Mutter :    Twinkle Anny Penny

 

 

                                        1 Hündin

                            Frieda  vom Rühler Berg

 

 

© Annette Barth